ARCHIV: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

13. Zabergäu-Lauf am 25. April 2015
24.4.2015 - 26.4.2015

Essen und Trinken in der Sommerhalle -

Siegerehrung auf der Sportheim-Terrasse

Beim 13. Zabergäu-Lauf am Samstag, 25. April, ist die Sommerhalle des TSV Pfaffenhofen wieder bewirtschaftet. Für das leibliche Wohl der Sportlerinnen und Sportler ist gesorgt. Die Siegerehrungen werden auf der Sportheim-Terrasse durchgeführt.

 

Kuchenspenden sind willkommen

Auch in diesem Jahr sind Kuchenspenden wieder willkommen. Damit füllen Läuferinnen und

Läufer gerne ihre Energiespeicher auf. Abgegeben werden können die Kuchen am Samstag, 25. April, ab 9 Uhr im TSV-Sportheim.

 

13. Zabergäu-Lauf: Bambini starten um 15.30 Uhr

Vor dem Rathaus in der Rodbachstraße fällt um 15. 30 Uhr der erste Startschuss und zwar  für die Bambinis (500 m). Der Jugendlauf (15.45 Uhr) führt über 1,5 km, der Jedermannlauf über 5,5 km, der Hauptlauf über 10,5 km. Für ganz Hartgesottenen bietet die Dinosaurier Challenge 18,5 km mit 350 Höhenmetern.  Der 5,5-km-Lauf weist die Besonderheit auf, dass hier ein Firmenlauf integriert ist. Dabei bilden vier Läufer/innen eine Mannschaft. Deren Zeiten werden addiert und eine Gesamtzeit errechnet.

 

Preise, Pokale, Urkunden und  Medaillen

Kartoffel-Wild aus Eppingen stellt wieder Kartoffeln und Zwiebeln für alle Teilnehmer zur Verfügung. Jeder Teilnehmer erhält ein Sport-Halstuch, gesponsert von Salon Bärbel (Anja Ott), den Firmen Riedinger, Kolb und Mehl sowie vom Sportförderverein. Auf Bambinis, Schülerinnen und Schüler warten Urkunden, Medaillen, Caps und kleine Dino-Figuren. Den drei Erstplatzierten beim Hauptlauf (Männer und Frauen) werden Pokale und den Besten der Dino Challenge feine Tröpfchen der Weingärtner Cleebronn-Güglingen überreicht. Zudem erhalten Gesamtsiegerin und -sieger der Challenge spezielle Sandstein-Trophäen mit graviertem Schild. Die Zweit- und Drittplatzierten in den einzelnen Altersklassen dürfen sich auf ein Fläschchen Lemberger freuen.

 

Dank an die Helferinnen und Helfer

Ein Dankschön geht im Voraus  an die zahlreichen Helferinnen und Helfer an der Strecke, im  Start- und Zielbereich, in der Gemeindehalle und bei der  Bewirtung der Sommerhalle. Wertvolle Dienste leisten die Freiwillige Feuerwehr, die Mitarbeiter der Gemeinde, das Rote Kreuz Zaberfeld und Brackenheim sowie die Ärzte Dr. Wolfgang Balz und Dr. Martin Haiges. Die Homepage www.zabergaeulauf.de betreut Jochen Weißenberger von JOXX Media (Zaberfeld).