ARCHIV: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

K├╝nstlertreff
29.11.2019 - 6.12.2019

Konzert mit Jens Kommnick am 23. November 2019

Der Künstler Jens Kommnick spielte am Freitag, 23. November 2019 ein akustisches Gitarrenkonzert vor einem gutgelaunten Publikum. Ca. 40 Personen kamen an dem Abend um das musikalische Erlebnis zu hören. Er unterhielt das Publikum zwischen den einzelnen Stücken mit Geschichten und Anekdoten. Viele bezeichnen seinen Solostil als "Celtic Fingerstyle Guitar", wobei auch Elemente anderer Richtungen (Klassik, Jazz) seine Musik beeinflussen.

Er spielt bereits seit 35 Jahren akustische Gitarre und arbeitet zudem als Musiker, Komponist, Arrangeur, Produzent und freier Autor. Seine Instrumente erlernte er hauptsächlich autodidaktisch. Zeitgleich mit seiner wachsenden Faszination für die keltische Musik studierte er klassische Gitarre und Kirchenorgel in Köln und lernte zudem Musiker/innen aus der lokalen Jazz-Szene kennen, wodurch er mit weiteren musikalischen Einflüssen in Berührung kam, die seinen Stil prägten.

2012 wurde er – als erster und einziger Deutscher in der Geschichte überhaupt – „All Ireland Champion“; und das gleich doppelt: sowohl als Solist als auch als Begleiter. 2015 erhielt er für sein 3. Soloalbum "redwood" den begehrten "Preis der deutschen Schallplattenkritik. Jens Kommnick spielte schon 2014 mit der Gruppe Iontach im Pfaffenhofener Rathaus.

Als Abschluss des Konzertes spielte Jens Kommnick eine improvisierte Interpretation von 4 zuvor gewünschten Musikstücken aus dem Publikum. Dies stellte gleichzeitig den Höhepunkt des Abends dar, welcher mit lautem Applaus zu Ende ging.